Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

18. Westerholter Orgeltage – “Orgel plus Oboe”

4. März 2018 - 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Teilen

Westerholter Orgeltage – “Orgel plus Oboe”

 

Ausführende:

  Felicia Meyerratken, Orgel
Elizabeth Marschner, Oboe

 

Programm:

N. Hakim (*1955): Variationen über “Wie schön leuchtet der Morgenstern” (Oboe und Orgel)

J.S. Bach (1685-1750): O Mensch, bewein dein Sünde groß (BWV 622) (Orgel solo)

H. Kössler (1853-1926): Allerseelen (Oboe und Orgel)

J.S. Bach (1685-1750): Präludium  h-moll (BWV 544) (Orgel solo)

J. Noyon (1888-1962) Concertino Pastoral (dit du cou cou )

                                       Allegretto con moto

                                       Poco adagio molto espressivo

                                       Gai

                                       (Oboe und Orgel)

T. Dubois (1837-1924): Toccata (Orgel solo)

H.A. Stamm (*1958): Pick Five

                                      Berceuse

                                      Take Seven

                                       (Oboe und Orgel)

 

weitere Details zu den Ausführenden:

Felicia Meyerratken, freiberufliche Musikerin und Konzertorganistin, studierte Orgel bei Winfried Berger in Münster und bei Prof. Michael Radulescu in Wien. 1990 erhielt sie den dritten Preis beim internationalen Hanzestedenconcours in Elburg (Holland). Sie war Dozentin an der Münsteraner Universität, an der Kirchenmusikschule Essen und an der Hochschule für Kirchenmusik in Aachen. Angeregt durch verschiedene Meisterkurse bei international anerkannten Organisten u.a. bei Daniel Roth, Zsigmond Szathmary und Jon Laukvik setzte sie sich mit allen Stilrichtungen der Orgelliteratur auseinander. Sie gab Solorecitals in Deutschland, Österreich, Norwegen, Spanien (Festival alter Musik) und den Niederlanden und kann auf Zusammenarbeit mit verschiedenen Ensembles/Solisten zurückblicken. Mit der Oboistin Elizabeth Marschner bildet sie ein langjähriges Duo.

 

Elizabeth Marschner wurde in Florida, USA geboren. Dort gewann sie zahlreiche Preise beim Wettbewerb „Solos und Ensembles“. Schließlich wurde sie als vielversprechende Künstlerin in einem nationalen Wettbewerb ausgezeichnet. Sie studierte Oboe bei Prof. Pierre Feit an der Folkwanghochschule Essen und bei Prof. Helmut Hucke an der Musikhochschule Köln. Es folgten Unterricht und Meisterkurse bei Thomas Indermühle, Nicholas Daniel und Bernd Holz. Seitdem ist sie im In-und Ausland als freischaffende Solistin und Kammermusikerin aktiv. Seit vielen Jahren tritt sie als Duopartnerin mit der Organistin Felicia Meyerratken auf.

 

 

 

Details

Datum:
4. März 2018
Zeit:
17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort

Pfarrkirche St. Martinus
Schloßstraße 21
Herten-Westerholt, 45701 Deutschland
+ Google Karte
Scroll Up