Jubiläumskonzert der Chorgemeinschaft St. Marien und Ludgerus

Teilen

Mit einem großartigen Konzert feierte die Chorgemeinschaft St. Marien und Ludgerus ihren Chorleiter Kantor Michael Hartel, der die Sänger und Sängerinnen nun schon 20 Jahre betreut. Und wie! Immer wieder wird der Chor zu Höchstleistungen angetrieben und mit wunderbarer, vorher kaum bekannter Musik vertraut gemacht.

Dieses Mal kamen Messen von Wolfram Menschick, nämlich die Missa Antiqua und Léo Delibes (Messe bréve) zum Vortrag.

Unterstützt wurde die Chorgemeinschaft von Bläsern der Neuen Philharmonie Westfalen und Claudius Stevens an der Orgel.

Nachfolgend finden Sie eine Bildergalerie, sowie eine Pressemeldung zum Konzert.

Bildergalerie zum Konzert:

 

Pressemeldungen zum Konzert:

Details zum vergangenen Konzert:

Ausführende:

Chorgemeinschaft
St. Marien und Ludgerus
Kantor Michael Hartel (Gesamtleitung)
Claudius Stevens (Orgel)
Bläser der
Neuen Philharmonie Westfalen
 

Programm:

Henry Purcell Marsch für Bläserquartett
Wolfram Menschick Missa antiqua für Chor und Bläser
Henry's Sebell Trumpet Tune
Felix Mendelssohn-Bartholdy Sonate D-Moll für Orgel
Nicolas Chédeville Largo für Bläserensemble
Leo Delibes Messe brève für Chor, Bläser und Orgel
 

Kommentare